Language
Language
Telefon: 06185 1800 0
Login
Aktuelles aus der Gemeindeverwaltung

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich begrüße Sie herzlich auf der Homepage der Gemeinde Hammersbach.

Hammersbach hat etwa 5.000 Einwohner und liegt verkehrsgünstig am Rande des Ballungsraumes Frankfurt Rhein/Main mit direktem Anschluss an die BAB 45.

Neben einer wunderbaren Landschaft mit intakter Natur und einer sehr guten Infrastruktur zeichnen wir uns durch eine hervorragende Kinderbetreuung, ein reges Vereinsleben, sehr gute Einkaufsmöglichkeiten und ein interessantes kulturelles Angebot aus. Hammersbach ist aber nicht nur ein Ort, um gut zu leben, sondern auch ein prosperierender Gewerbestandort. Gemeinsam mit unseren Nachbarkommunen entwickeln wir derzeit ein großes Gewerbegebiet, welches aber östlich der Autobahn liegt, während unsere Ortsteile Marköbel und Langen-Bergheim westlich der Autobahn liegen.

Diese und viele weiteren Informationen zu unserer Gemeinde möchten wir Ihnen hier auf unserer Homepage präsentieren. Bei weiteren Fragen können Sie auch mich und meine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gerne persönlich kontaktieren.

Herzlichst
Michael Göllner
Bürgermeister
 


Öffnung des Rathauses während der Corona-Krise

Das Rathaus Hammersbach lässt aufgrund der Lockerungen der Einschränkungen zur Eindämmung der Corona-Krise wieder Besucher ein, sofern

  • persönliche Termine unbedingt notwendig sind
  • zuvor mit dem für die Bearbeitung des Sachverhaltes zuständigen Sachbearbeiter die Notwendigkeit der persönlichen Vorsprache geklärt und ein Termin vereinbart wurde
  • die Besucher mit einem Mund- und Nasenschutz ausgestattet sind. Diesen haben die Besucher selbst mitzubringen und bereits vor Betreten des Rathauses anzulegen.

Die Durchwahlen der einzelnen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter finden Sie auf der Internetseite der Gemeinde. Oder lassen Sie sich mit der zuständigen Sachbearbeiter/in verbinden: Tel. 06185-1800-0. Es ist auch möglich eine Mail an zentrale@hammersbach.de zu schreiben und den Sachverhalt zu schildern.

Alle Bürgerinnen und Bürger werden gebeten, beim Besuch der Gemeindeverwaltung die Hygieneregeln und Mindestabstand einzuhalten.

 

Bitte beachten Sie, das Bürgerbüro, Standesamt und Friedhofswesen der Gemeinde Hammersbach ist für den Publikumsverkehr nur nach vorheriger Terminabstimmung geöffnet:

Termine erhalten Sie unter der 06185/1800-0

 


Kommunalwahl am 14. März 2021

     

Aufforderung zur Einreichung von Wahlvorschlägen zur Kommunalwahl am 14. März 2021


Aktuelle Informationen im Rahmen der Bekämpfung der Ausbreitung des Coronavirus


Fälligkeit von Steuern und Abgaben

13 Nov 2020

Die Gemeindekasse Hammersbach macht darauf aufmerksam, dass zum 15.11.2020 folgende Abgaben (Steuer- und Gebührenverpflichtungen) fällig sind: 

Grundsteuer A+B                                             IV. Quartal

Abfallgebühren                                               IV. Quartal

Gewerbesteuervorauszahlungen                      IV. Quartal

Nach dem 15.11.2020 werden die fällig gewesenen Abgaben im Wege des Verwaltungszwangsverfahrens nach den landesrechtlichen Bestimmungen zwangsweise eingezogen. Damit Sie den Zahlungstermin nicht versäumen, besteht die Möglichkeit am Einzugsverfahren teilzunehmen, hierzu haben Sie Widerspruchsrecht für die Abbuchungen bei Ihrer Bank oder Sparkasse.

Hammersbach, den 13. November 2020

Der Gemeindevorstand

der Gemeinde Hammersbach

gez. Michael Göllner

Bürgermeister

Ortsgericht Hammersbach wieder komplett

30 Okt 2020

Die Ortsgerichte sind eine besondere Hilfseinrichtung der Justiz, die es in dieser Form ausschließlich in Hessen gibt. Fünf Personen die von der Gemeindevertretung gewählt und vorgeschlagen werden und dann von der Direktorin des Amtsgerichtes ernannt werden, gehören diesem wichtigen Gremium an.

Großes Feuchtbiotop in der Gemeinde Hammersbach in der Projektierungsphase - Einmaliger Beitrag zum Erhalt der hessischen Auenlandschaft

23 Okt 2020

Neuigkeiten aus Hammersbach: Südlich der Hammersbacher Kläranlage soll auf einer Fläche von ca. 6 Hektar ein Feuchtbiotop entstehen. Diese Arche Noah für die heimische Flora und Fauna soll einen großzügigen Rückzugsraum für bedrohte Vögel, Amphibien und Insekten bieten. Die Idee entstand im Ökobetrieb Hofgut Kapellenhof. Dort arbeitet man schon seit Beginn der 2000er Jahre ganz ohne synthetische Dünger und ohne jegliche Pestizide, um das Grundwasser und die Insekten zu schützen. Aber nicht nur im konventionellen, sondern auch im Biolandbau besteht die Notwendigkeit zu immer effizienterer Landbearbeitung. Das geht zu Lasten der Natur. Deshalb kam die Überlegung auf, Natur- und Landschaftsschutz einmal richtig zu machen. Projektpartner ist auch der gemeinnützige Förderverein Hirzbacher Kapelle, dessen Satzung den Natur- und Landschaftsschutz umfasst.

Bei den ersten Überlegungen war ebenfalls Bürgermeister Göllner dabei, der wertvolle Anregungen für das Konzept geben konnte.

Bürgermeister Michael Göllner unterzeichnet die Charta „Hessen aktiv: Die Klima-Kommunen“

01 Okt 2020

Nachdem die Gemeindevertretung auf Antrag der SPD einstimmig den Beitritt zu dem Bündnis der Klimakommunen in Hessen beschlossen hat, hat Bürgermeister Michael Göllner nun die Charta unterschrieben. Damit gehört Hammersbach dem Bündnis an, dem mittlerweile bereits etwa 200 Kommunen beigetreten sind.

Wesentlicher Kern des Bündnisses ist die Selbstverpflichtung, bis zum Jahr 2050 in Bezug auf den Ausstoß von Kohlendioxid klimaneutral zu werden und hierzu einen Aktionsplan zu erstellen.

Digitalisierung in der Gemeindeverwaltung Hammersbach

28 Sep 2020

Digitalisierung - ein Zauberwort, das gerade in den letzten Monaten noch einmal verstärkt in den Fokus der öffentlichen Debatten gerückt ist. Sie begegnet uns mittlerweile am Arbeitsplatz, mehr oder weniger in unseren Schulen, in Arztpraxen und Krankenhäusern, in unseren eigenen vier Wänden. Kurz gesagt es gibt wenige Lebensbereiche, die keine Berührungspunkte haben. Sogar in der Freizeit wird die morgendliche Joggingrunde digital aufgezeichnet und ausgewertet – oft auch über die sozialen Medien der Welt verkündet.

Übermittlungs- und Auskunftssperren gemäß § 51 Abs. 1 und § 52 Bundesmeldegesetz

03 Sep 2020

Die Meldebehörde hat einmal jährlich die Einwohner vor Wahlen über die Möglichkeit der Auskunftssperren nach diesem Gesetz zu unterrichten. Dabei ist zu unterscheiden zwischen Übermittlungssperren und Auskunftssperren.

Sicherheitsstrategie für Hammersbach – „Kampf gegen Angsträume“

31 Aug 2020

KOMmunalProgrAmmSicherheitsSiegel

Am Montag den 31. August überreichte der leitende Polizeidirektor Herr Jürgen Fehler der Gemeinde Hammersbach als neue KOMPASS-Kommune Bürgermeister Michael Göllner das Starter Kit.

KOMPASS ist ein Angebot des Hessischen Innenministeriums an die Städte und Gemeinden in Hessen, durch eine noch engere Verzahnung und Zusammenarbeit zwischen Bürgerinnen und Bürgern, Polizei und Kommune die objektive und auch die subjektive Sicherheit in den Kommunen erhöhen will.

 

vhs vor Ort in Hammersbach

04 Feb 2020

Im Rahmen ihrer Bemühungen, noch stärker auf den regionalen Bildungsbedarf zu reagieren, bietet die Volkshochschule der Bildungspartner Main-Kinzig GmbH (BiP)  mehrere Angebote aus den verschiedenen Bereichen an:

Wichtiger Hinweis

16 Jul 2018

zum Datenschutz bei eingetragener Übermittlungssperre für Alters- und Ehejubiläen

© Alle Rechte vorbehalten